Renaturierung Bresgespark kommt nicht voran


Ein sehr gutes Planwerk des Niersverband.

Leider kommt aus meiner Sicht der Gedanke der Naherholung für die Rheydter zu kurz. Statt eines Rundkurs wird es lediglich bei einer vorhandenen Wegeführung bleiben.

Der Niersverband hat am 12.07.2017 der Bezirksregierung Düsseldorf die notwendigen Antragsunterlagen für die Durchführung eines wasserrechtlichen Planfeststellungsverfahrens vorgelegt. Gegenstand des Verfahrens ist die naturnahe Umgestaltung der Niers im Bereich Bresgespark / Mönchengladbach und die Wiederherstellung der Durchgängigkeit (für Fische z.B.) durch die Entfernung zweier Wehranlagen. Dies soll dazu beitragen, die Gewässerverträglichkeit von Regenwassereinleitungen zu verbessern und den guten ökologischen und chemischen Zustand, bzw. die Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) zu erfüllen.

Der Planungsraum umfasst den gesamten Zoppenbroicher Park („Bresgespark“) beidseitig der Niers auf ca. 1.075 m Länge. In Richtung Westen reicht er bis zum Stockholtweg, in Richtung Osten bis zum Mülforter Bruchgraben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.