Neubau Bahnhof Rheydt kommt

Der Neubau des Bahnhof Rheydt kommt, verlangt aber auch eine Überplanung des Bahnhofsvorplatz.

Erfolgreich konnten sich die städtische Tochter EWMG und die Polizei NRW auf eine langfristigen Ankermietvertrag für eine neue Polizeiwache im Bahnhof Rheydt verständigen.

Das alte Bahnhofsgebäude wurde von allen Bürgern nur noch als Schandfleck wahrgenommen.

Nach fast 6 Jahren wurde eine sehr gut Lösung für die Stadt getroffen.

Durch den Neubau des Bahnhofsgebäude und die teilweise Nutzung der Liegenschaft als neue Polizeiwache im Bahnhof Rheydt, wird nicht nur die räumliche Situation der Polizei vor Ort verbessert, auch das “Eingangstor” zur Stadt bekommt ein neues, modernes Gesicht.

Gut und trotzdem noch zu kurz gesprungen.
Wo bleiben die weiterführenden Planungen für den Bahnhofsvorplatz und den damit verbundenen Abänderungen des ÖPNV Verkehrs. Jeder Reisende der vom Bus zum Zug will muss über eine 4-spurige Straße.
Teils mit Ampel, teils nur mit Insel.

Die ÖDP Mönchengladbach fordert eine Überplanung des Rheydter Bahnhofsvorplatz mit dem Ziel einer sicheren ÖPNV Anbindung.

Seit 6 Jahren kommen immer wieder Gedankenspiele für den Neubau des Bahnhofs und der Umgestaltung des Bahnhofsvorplatz auf.(Foto: MG3.0)

Zuletzt wurde  wurde im Jahr 2017, durch den Verein MG 3.0 neue Gedanken für einen Umbau des Bahnhofsvorplatz aufs Papier gebracht.(Foto: MG3.0)

Hier der Link.

R3a Hbf Rheydt – Vorplatz / Bahnhofsneubau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.